Für die Bachelorarbeit „Probandengestütztes Proof of Concept zur Objektivierung von Technologieentscheidungen“ werden Probanden gesucht, die Backend-Services mit spezifischen Anforderungen in ausgewählten Programmiersprachen implementieren.

Voraussetzungen

  • Sie studieren Informatik, Medieninformatik oder Wirtschaftsinformatik Bachelor ab 3. Semester
  • Eigener Laptop
  • Erfahrung mit Objektorientierten Programmiersprachen
  • Erfahrung mit Datenbanksystemen
  • Spaß daran, Neues auszuprobieren
  • Bereitschaft, Daten über die eigene Programmierarbeit (z.B. welche Quellen sind hilfreich zum Lernen und Problemlösen ...) in einem innerhalb der Bachelorarbeit entwickelten Tool zu erfassen
  • Eine Woche Zeit vom 11.03.2019 bis 15.03.2019

Anmeldung

Es können zwischen 4 und 10 Studierende teilnehmen. Anmeldung bitte durch Registrierung in folgendem ILIAS-Kurs: https://ilias.th-koeln.de/ilias.php?ref_id=1246879&cmdClass=ilrepositorygui&cmdNode=u7&baseClass=ilRepositoryGUI

Wie läuft es ab?

  1. Sie melden sich über den obigen ILIAS-Kurs an.
  2. Am Mo 11.03.2019 gibt es eine verpflichtende Kick-Off Veranstaltung, bestehend aus Einführung in die Thematik und Klärung der Organisation und Aufgabenstellung.
  3. Sie implementieren die Aufgabenstellung und erfassen dabei die "Selbstbeobachtungs-Daten".
  4. Bei Rückfragen können Termine mit Betreuern vereinbart werden. Vermutlich wird z.B. am Mi 13.3. jemand ganztägig vor Ort sein. 
  5. Am Fr 15.03.2019 gibt es ein ebenfalls verpflichtendes Abschlusstreffen mit Feedbackrunde.

Noch Fragen? 

Bitte an stefan.bente@th-koeln.de

Posts